Zurück zu allen Events

Hausgeschichte

  • Kunstvilla Blumenstraße 17 90419 Nürnberg (Karte)

Märchenmotive in der Kunstvilla. Führung am 24.7.2019 ab 18:30.

Die zehn Kinder von Pauline Hopf (1853–1922) wuchsen in der Königstraße 41 in Nürnberg auf. Foto: Privatbesitz

Die zehn Kinder von Pauline Hopf (1853–1922) wuchsen in der Königstraße 41 in Nürnberg auf. Foto: Privatbesitz

Die Kunstvilla hat als repräsentativer Villenbau des Historismus ihre einst reiche Innenausstattung fast vollständig verloren. Eine Ausnahme stellt die ganzflächige Wandgestaltung im Zwergenzimmer dar, die Motive nach Grafiken des Künstlers Hermann Vogel (1854–1921) zeigt. Im Herbst 2018 stifteten Nachfahren der jüdischen Erbauerfamilie der Kunstvilla zudem ein Papiertheater, das ihre Vorfahren mit in die Emigration nach Amerika genommen hatten. Das Papiertheater „Thalia“ entstand um 1900 in Leipzig. Es gehörte einst den zehn Kindern von Pauline Hopf (1853 –1922), die in der Blumenstraße 11 aufwuchs und eine Cousine von Emil Hopf (1860–1920) war, der 1895 die Kunstvilla erbaute. Während des Nationalsozialismus konnte die Familie Hopf Kohn 1939 nach New York emigrieren. Das imposante Papiertheater, das in der Bühnenkiste verstaut werden kann, ließen sie sich nachschicken. Schließlich überwog der Wunsch der Familie, das Papiertheater an seinen Ursprungsort zurückzubringen.

Zum Papiertheater gehören mehr als 100 verschiedene Kulissen, darunter Dramen, Märchen und Abenteurerliteratur wie „Robinso Crusoe“. Foto: Kunstvilla, Annette Kradisch

Zum Papiertheater gehören mehr als 100 verschiedene Kulissen, darunter Dramen, Märchen und Abenteurerliteratur wie „Robinso Crusoe“. Foto: Kunstvilla, Annette Kradisch


kunstvilla.jpg

Öffnungszeiten Dienstag, Donnerstag bis Sonntag und an Feiertagen 10:00 - 18:00, Mittwoch 10:00 - 20:00.

Veranstalter Kunstvilla im KunstKulturQuartier

Eintritt 5,00 EUR, ermäßigt 2,50 EUR, mittwochs ab 18 Uhr freier Eintritt Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei, Gruppen ab 15 Personen 3,00 EUR pro Person. Führungsgebühr: 3,00 EUR

Hinweis Weitere Infos auf www.kunstvilla.org. Präsentation des Papiertheaters zu den Öffnungszeiten der Kunstvilla. Spezialführung mit Sebastian Gulden, Mittwoch, 24. Juli 2019, 18:30. Ausstellungsinformationen werden auf Deutsch und auf Englisch angeboten.Bitte bedenken Sie, dass das Ende der Veranstaltung von der hier genannten Uhrzeit abweichen kann.


Frühere Events: 24. Juli
Führung über den jüdischen Friedhof
Späteres Event: 28. Juli
Offene Synagoge