Zurück zu allen Events

(Entfällt) Christliche Theologie und Judentum: Augustin und die Folgen

  • Otto-Friedrich-Universität (nicht barrierefrei) 2 An der Universität Bamberg, BY, 96047 Deutschland (Karte)

Diese Veranstaltung wurde leider abgesagt!

Juden als Minderheit im Herrschaftsbereich der lateinischen Kirche. Vortrag am 6.6.2019 ab 10:00.

Augustin (Lateran-Kirche, Rom). Foto: https://commons.wikimedia.org/wiki/ File:AugustineLateran.jpg

Augustin (Lateran-Kirche, Rom). Foto: https://commons.wikimedia.org/wiki/ File:AugustineLateran.jpg

Bis zum 12./13. Jahrhundert verzichtete die lateinische Kirche auf eine systematische Missionierung der jüdischen Minderheit. Eine wesentliche Begründung dafür lieferte der „Kirchenvater“ Augustin (354–430). Diese nimmt sich aber bei näherer Betrachtung eigenartig aus; sie wirkt wie eine selbsterfüllende Prophezeiung. Dennoch half sie, die Jüdinnen und Juden im lateinischen Westen eine Zeit lang vor Verfolgung zu schützen.


Veranstalter Professur für Judaistik, Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Dozent/in Prof. Dr. Susanne Talabardon

Eintritt frei

Hinweis Bitte bedenken Sie, dass das Ende der Veranstaltung leicht von der hier genannten Uhrzeit abweichen kann.

Weiterer Hinweis Zwischen Stadt und Land im jüdischen Franken – Eine Veranstaltungsreihe der Liberalen Jüdischen Gemeinde Mischkan ha-Tfila Bamberg und der Jüdischen Studien, Otto-Friedrich-Universität Bamberg.


Frühere Events: 5. Juni
„Seid fröhlich an eurem Fest“
Späteres Event: 7. Juni
Das Ende vom Lied.