Zurück zu allen Veranstaltungen

Jüdischer Friedhof Ermreuth

  • Eingang der Synagoge Ermreuth Wagnergasse 8 91077 Neunkirchen am Brand/Ermreuth (Karte)

Führung am 1.5.2019 ab 14:30.

Jüdischer Friedhof Ermreuth. Foto: Alexander Nadler

Jüdischer Friedhof Ermreuth. Foto: Alexander Nadler

Ca. 1½ km nordwestlich von Ermreuth entfernt, liegt der jüdische Friedhof auf dem Hainbühl in einer malerischen Umgebung, die immer wieder den Anlass dafür gibt, ihn im Rahmen einer Frühjahrswanderung zu besuchen. Der alte „Judenleiten Weg“ zum Friedhof zieht sich ziemlich lang durch die Wiesen und vermittelt einen Eindruck von den Strapazen und Beschwerlichkeiten, die im 18. und 19. Jahrhundert mit einer Beerdigung verbunden waren. Die Grabsteine zum Sprechen zu bringen, ihre Symbolik zu deuten sowie die religiösen Riten und Bräuche eines jüdischen Begräbnisses zu erläutern sind die Themen der anschließenden ca. 60-minütigen Friedhofsführung.


Veranstalter Synagoge und jüdisches Museum Ermreuth

Kooperationspartner Zweckverband Synagoge Ermreuth

Referent/in Dr. Rajaa Nadler

Eintritt 4,00 EUR

Anmeldung/Kartenvorverkauf Klosterhof 2-4, 91077 Neunkirchen am Brand, telefonisch unter 09134/705-41

Hinweis Kopfbedeckung, langer Weg und steiler Hang, festes Schuhwerk. Bei schlechter Witterung entfällt die Veranstaltung. Bitte bedenken Sie, dass das Ende der Veranstaltung von der hier genannten Uhrzeit abweichen kann.


Frühere Veranstaltung: 1. Mai
Jüdisches Schnaittach
Spätere Veranstaltung: 2. Mai
Pfad der Toleranz