Zurück zu allen Veranstaltungen

Jenseitsvorstellungen in den abrahamitischen Religionen

  • Kirche St. Martha 79 Königstraße Nürnberg, BY, 90402 Deutschland (Karte)

Kurzvorträge mit Diskussionen am 11.4.2019 ab 19:30.

Foto: pixabay

Foto: pixabay

Was nach unserem Tod kommt, ist ein Geheimnis, das niemand genau beantworten kann. Doch diese Fragen lassen die Menschen überall auf der Welt seit Urzeiten nicht los: Was passiert mit mir, wenn ich tot bin? Kann ich dann an einem anderen Ort in einer anderen Gestalt weiterleben oder bin ich einfach ausgelöscht und vergessen? Wer bestimmt das? Bestimmt das jemand? Und wenn, wer?

Jede Religion hat eine andere Vorstellung davon, was nach dem Tod mit den Menschen passiert. Was sagen die abrahamitischen Religionen dazu? Gibt es Ähnlichkeiten und wo liegen die Unterschiede?

In Fortsetzung unserer Veranstaltungsreihe der Vorjahre sprechen darüber unsere Referenten Pfarrer Dieter Krabbe (Evangelisch-reformierte Gemeinde Nürnberg), Ali-Nihat Koç (Begegnungsstube Medina e.V.) sowie Rabbiner Dr. Elijahu Tarantul (Israelitische Kultusgemeinde Nürnberg).


Veranstalter Forum für jüdische Geschichte und Kultur e.V.

Referenten Dieter Krabbe, Ali-Nihat Koç, Rabbiner Dr. Elijahu Tarantul

Eintritt 5,00 EUR (frei für Mitglieder des Forums, Schüler, Studenten und Arbeitslose)

Hinweise Anmeldung nicht erforderlich. Bitte bedenken Sie, dass das Ende der Veranstaltung von der hier genannten Uhrzeit abweichen kann.