Zurück zu allen Veranstaltungen

Mut zum Leben, Mut zum Handel(n). Eine Familie auf der Flucht in die Freiheit

  • Nürnberger Akademie, Fabersaal (E.14) 2 Gewerbemuseumsplatz Nürnberg, BY, 90403 Deutschland (Karte)

Die jüdische Kaufmannsfamilie Kohnstam. Vortrag am 3.12.2019, 19:45 - 20:45.

Die aus Fürth stammende jüdische Kaufmannsfamilie Kohnstam emigrierte bereits zu Beginn der Machtübernahme der Nationalsozialisten in die Niederlande. Durch eine weitere Flucht konnte sie sich der 1942 drohenden Deportation entziehen. Der Vortrag zeichnet die Flucht der Familie nach, würdigt aber auch die Geschichte des Exporthauses Moses Kohnstam & Co., das einst zu den bedeutendsten Spielwarenfirmen Deutschlands zählte.


Veranstalter Verein für Geschichte der Stadt Nürnberg

Referent/in Dr. Helmut Schwarz, Historiker, ehemaliger Leiter des Spielzeugmuseums Nürnberg

Eintritt 7,00 EUR, für Mitglieder ohne Entgelt

Hinweis Weitere Infos www.nuernberg.de/internet/stadtarchiv/vgn.html. Bitte bedenken Sie, dass das Ende der Veranstaltung von der hier genannten Uhrzeit abweichen kann.


Spätere Veranstaltung: 10. Dezember
Religionsfreiheit ist unteilbar!