Zurück zu allen Events

„Davon geht die Welt nicht unter? – Die Menschen hinter den Liedern“


  • Synagoge Ermreuth Wagnergasse 8 91077 Neunkirchen am Brand/Ermreuth Deutschland (Karte)

Chansonabend am 20.10.2019 ab 18:00.

Alexandra Völkl Foto: Carstanjen.Net

Alexandra Völkl Foto: Carstanjen.Net

Wer kennt sie nicht, die heiter-beschwingten oder hoffnungslos romantischen (Film-) Schlager der 30er und 40er Jahre? Die Schicksale der Künstlerinnen und Künstler vor und während der Zeit des Nationalsozialismus zeigen jedoch, dass der fröhliche Klang ihrer Lieder trügt. Der Chanson-Abend spannt einen Bogen vom Ende der Weimarer Republik bis zum Ende des II. Weltkriegs und stellt die Lieder und Lebenswege der Künstlerinnen und Künstler in einen kultur- und zeitgeschichtlichen Kontext.


Veranstalter Synagoge und jüdisches Museum Ermreuth

Kooperationspartner Zweckverband Synagoge Ermreuth

Künstler/in Alexandra Völkl / Gesang und Schauspiel, Uwe „Budde“ Thiem / Piano

Eintritt 15,00 EUR

Anmeldung/Kartenvorverkauf Klosterhof 2-4, 91077 Neunkirchen am Brand, telefonisch unter 09134/705-41 bis zum Veranstaltungstag

Hinweis Bitte warme Kleidung anziehen. Bitte bedenken Sie, dass das Ende der Veranstaltung von der hier genannten Uhrzeit abweichen kann.


Frühere Events: 16. Oktober
„Das wird man wohl noch sagen dürfen!“
Späteres Event: 25. Oktober
Tänze aus Israel – Tanz als Weg