Zurück zu allen Veranstaltungen

Der Diwan des Moses Ibn Ezra

  • Synagoge Ermreuth Wagnergasse 8 91077 Neunkirchen am Brand/Ermreuth (Karte)

Corinna Schreiter (Sopran) und Stefan Grasse (Gitarre/Laute). Konzert am 7.4.2019 ab 18:00.

Stefan Grasse und Corinna Schreiter. Foto: R01

Stefan Grasse und Corinna Schreiter. Foto: R01

In den letzten Jahren seines Lebens fand der jüdisch-italienische Komponist Mario Castelnuovo-Tedesco (1895–1968) Trost in der Poesie des jüdisch-spanischen Dichters Moses Ibn Esra (ca. 1055–1138). Ibn Esra gilt als einer der bedeutendsten Dichter der iberisch-sephardischen Kultur und verfasste sowohl weltliche als auch religiöse Gedichte. Seine ins Englische übersetzten Gedichte ordnete Castelnuovo-Tedesco zu dem fünfteiligen Liederzyklus „The Divan of Moses Ibn Ezra“ für Sopran und Gitarre an. Aufgrund ihrer großen Vorliebe für Alte Musik präsentiert das Duo auch Lautenlieder und Kantaten von Ludwig Senfl und Heinrich Schütz. Einige der schönsten Psaumes (Psalmen) der französischen Hugenotten mit originaler Lautenmusik von Adrian LeRoy wurden ebenfalls ausgewählt. Als seltenes und reizvolles Kleinod gilt die Kammerkantate „Non se emenderá jamás“ in der Originalbesetzung für Sopran und Gitarre von Georg Friedrich Händel.


Synagogenlogo (5cm).jpg

Veranstalter Synagoge und jüdisches Museum Ermreuth

Kooperationspartner Zweckverband Synagoge Ermreuth

Künstler/in Stefan Grasse und Corinna Schreiter

Eintritt 15,00 EUR

Hinweis Anmeldung/Kartenvorverkauf Klosterhof 2-4, 91077 Neunkirchen am Brand, telefonisch unter 09134/705-41. Bitte bedenken Sie, dass das Ende der Veranstaltung von der hier genannten Uhrzeit abweichen kann.


Frühere Veranstaltung: 7. April
Exkursion nach München
Spätere Veranstaltung: 10. April
Unsere Künstler am BAUHAUS - Spezialführung