Zurück zu allen Events

Pasolinis Film „Il Vangelo secondo Matteo“ („Das Matthäusevangelium“)

  • Otto-Friedrich-Universität 5 An der Universität, Raum U5/02.18 Bamberg, BY, 96047 Deutschland (Karte)

Der Vortrag ist Teil der Lehrveranstaltung „I Classici“ von Prof. Dr. Dina De Rentiis am 29.01.2019, 10:00 - 11:30.

Pier Paolo Pasolini drehte sein mehrfach preisgekröntes und kontroverses Meisterwerk über Wirken, Tod und Wiederauferstehung Jesu nach dem Evangelium des Matthäus mit erlesenen Bildern und ausdrucksstarken Laienschauspielern. Die Filmaufnahmen entstanden an Schauplätzen, die Mel Gibson 40 Jahre später für seinen ebenso gewagten Jesus-Film wählte. Abseits sentimentaler Klischees betont Pasolini die sozialen Aspekte der Botschaft Jesu und entwirft ein spirituelles Drama mit hohem Realitätsbezug, in dessen Zentrum die Figur und Lehren Jesu stehen: Christus nicht als milder oder leidender Heiland, sondern als leidenschaftlicher Bekämpfer des Unrechts, das die Menschen sich zufügen.

Bibelvers Matthäus 11,28

Bibelvers Matthäus 11,28


Veranstalter Lehrstuhl für Romanische Literaturwissenschaft, Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Dozent/in Prof. Dr. Dina De Rentiis

Eintritt frei

Hinweis Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Die Woche der Brüderlichkeit 2019 an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg“

UB Logo_100%_blau.jpg

Frühere Events: 27. Januar
Holocaustgedenktag