Zurück zu allen Veranstaltungen

Natascha Würzbach: Das magische Tintenfass

  • Otto-Friedrich-Universität, Raum U2/00.25 2 An der Universität Bamberg, BY, 96047 Deutschland (Karte)

Lesung aus einem historischen Roman über drei Generationen einer deutsch-jüdischen Familie am 31.01.2019 ab 18:15.

Samuel Berlach, aus einem Schtetl nahe Posen, steigt vom Taschendieb und Gaukler unter dem Namen Bellachini zum erfolgreichen Salonzauberer auf. Sein Tintenfasstrick verhilft ihm zum Titel eines Hofkünstlers unter Kaiser Wilhelm I. Doch ob das Tintenfass auch für seine Nachfahren zum Glücksbringer wird? Die Urenkelin des Zauberkünstlers erkundet das wechselvolle Schicksal von drei Generationen einer deutsch-jüdischen Familie im Kaiserreich, während der Weimarer Republik und unter der Naziherrschaft. Dabei stößt sie auf Skandalgeschichten und Familiengeheimnisse. Größere Lücken zwischen den dokumentarischen Fakten ergänzt sie um Wahrscheinliches und Mögliches. So beschwört sie noch einmal die magische Kraft des Tintenfasses.

Natascha Würzbach, geboren 1933 in München. 1974-1999 Professorin für englische Literatur an der Universität zu Köln. Schwerpunkt Frauen- und Geschlechterforschung. Schriftstellerische Tätigkeit seit den 1980er Jahren. Erzählerische und lyrische Beiträge zu Anthologien und literarischen Zeitschriften. Roman: „Das Grüne Sofa“, dtv.

Natascha Würzbach Das magische Tintenfass Verlag BOOKONDEMAND

Natascha Würzbach Das magische Tintenfass Verlag BOOKONDEMAND

Natascha Würzbach. Foto: Malin G. Kundi

Natascha Würzbach. Foto: Malin G. Kundi


Veranstalter Lehrstuhl für Englische Literaturwissenschaft und Professur für Anglistische und Amerikanistische Kulturwissenschaft, Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Eintritt frei

Hinweis Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Die Woche der Brüderlichkeit 2019 an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg“. Bitte bedenken Sie, dass das Ende der Veranstaltung von der hier genannten Uhrzeit abweichen kann.

UB Logo_100%_blau (2).jpg