Zurück zu allen Events

Lieder im Gluck - Hommage à Ich

  • Staatstheater Nürnberg, Gluck-Saal 2-10 Richard-Wagner-Platz Nürnberg, BY, 90443 Deutschland (Karte)

Ein Liederabend mit Texten von Scholem Alejchem mit Denis Milo, Pius Maria Cüppers und Francesco Greco (Klavier). Konzert am 14.4.2019, ab 20:00.

Denis Milo. Foto: denismilo.com

Denis Milo. Foto: denismilo.com

In einem fiktiven, humorvollen, musikalisch-szenischen Zwiegespräch mit seiner Großmutter lässt Bariton Denis Milo jüdisches Leben im 20. Jahrhundert lebendig werden. Lieder von jüdischen und russischen Komponisten zeigen den Reichtum einer Kultur, die einst ganz Europa umfasst hat.

Drei Fragen an Denis Milo

Dein Liederabend heißt „Hommage à Ich“. Wer ist „Ich“?

Mit „Ich“ bin nicht ich gemeint, das wäre etwas seltsam, sondern meine Oma Margarita Ich! Mit 70 Jahren ist sie aus Russland nach Deutschland übersiedelt und hat als Buchautorin viele Geschichten über ihre Immigration verfasst. Ihr Nachname hat am Anfang für lustige Verwechslungen gesorgt. Diesen Abend widme ich ihr und ihrer Kunst. Durch sie bin ich ich.

Was ist der Seder?

Auf Hebräisch heißt das Wort „Ordnung“. Der Seder ist der Abend vor dem Pessahfest und erinnert an den Auszug aus Ägypten, also die Befreiung der Israeliten aus der Sklaverei. Er zählt für mich zu den wichtigsten Feiertagen, da er die gesamte Familie vereint.

Wie viel jüdisches Leben lässt sich in Nürnberg entdecken?

Neben dem Forum für jüdische Geschichte und Kultur gibt es eine sehr engagierte Kultusgemeinde, die eine Synagoge, ein Pflegeheim und einen Jugendklub betreibt. Zu den Highlights des jüdischen Kulturlebens gehören die Konzerte des Forums und ein Tangoabend im „Bistro Tel-Aviv Jaffa“, der jeden 2. und 4. Montag im Monat stattfindet.


StaatstheaterNürnberg_Logo.jpg

Veranstalter Staatstheater Nürnberg

Solist Denis Milo, Bariton

Eintritt 12,00 EUR

Hinweise Anmeldung/Kartenvorverkauf bei den Kassen des Staatstheaters Nürnberg. Bitte bedenken Sie, dass das Ende der Veranstaltung von der hier genannten Uhrzeit abweichen kann.


Frühere Events: 14. April
Das ehemalige Reichsparteitagsgelände
Späteres Event: 22. April
Wanderer in der Nacht