Zurück zu allen Veranstaltungen

Kopf frei!

  • Staatstheater Nürnberg, Gluck-Saal 2-10 Richard-Wagner-Platz Nürnberg, BY, 90443 Deutschland (Karte)

Deutsch vs. lustig. Podiumsdiskussion am 03.03.2019, ab 11:00.

Für manches mehr oder weniger Erfreuliche sind die Deutschen in aller Welt bekannt, doch der Humor gehört nicht dazu. Deutsch und lustig – ein unüberwindliches Gegensatzpaar? Zwar kann man das so allgemein nicht sagen, aber ganz aus der Luft gegriffen ist es nicht. Deutschland war einmal ein weltweit führender Humor- und Satireproduzent, insbesondere in der Weimarer Republik, als gerade im Musiktheater kein Tabu für Blödsinn galt.

Foto: pixabay

Foto: pixabay

Die völlig humorbefreiten Nazis räumten auf: mit dem Spaß und auch mit den Menschen, die ihn sich ausdachten. Davon hat sich der deutsche Humor lange nicht erholt. Bis heute nicht? Anlässlich von Paul Abrahams 1933 verbotener Operette „Ball im Savoy“ und ihrer Neuinszenierung am Staatstheater Nürnberg geht BR-Redakteur Peter Jungblut mit seinen Gästen dieser Frage nach.


StaatstheaterNürnberg_Logo.jpg

Veranstalter Staatstheater Nürnberg

Kooperationspartner Bayerischer Rundfunk

Referent/in Peter Jungblut, Tomer Gardi, N.N.

Eintritt 6,00 EUR

Anmeldung/Kartenvorverkauf Kassen des Staatstheaters Nürnberg

Hinweis Bitte bedenken Sie, dass das Ende der Veranstaltung von der hier genannten Uhrzeit abweichen kann.