Zurück zu allen Veranstaltungen

Jetzt - Nach so vielen Jahren

  • Filmhaus (barrierefrei) Königstraße 93 90402 Nürnberg Deutschland (Karte)

Premiere der digitalisierten Fassung. Filmvorstellung am 21.3.2019, 19:00 - 20:00.

Jetzt nach so vielen Jahren. Foto: Pavel Schnabel

Jetzt nach so vielen Jahren. Foto: Pavel Schnabel

D 1981, 60 Min., FSK: k. A., Regie: Pavel Schabel, Harald Lüders. Das Dorf Rhina in Oberhessen 1933: mehr als die Hälfte der Dorfbewohner sind Juden. Mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten werden sie wenige Jahre später vertrieben oder deportiert. In Rhina blieb von ihnen nicht mehr als ein verwüsteter Friedhof zurück. Pavel Schnabel spürte die Überlebenden auf, die sich in Gesprächen voller Trauer aber ohne Hass an Rhina erinnern. Mit diesem Filmmaterial konfrontierten die Regisseure die Bewohner des Dorfes im Jahr 1981, die mit Wut, Schuldzuweisungen und Beteuerungen reagierten. Eine außergewöhnliche Arbeit über das mehrere Generationen umfassende Verdrängen und begangenes Unrecht an einem Ort unweit von Frankfurt, die heute nicht an Relevanz eingebüßt hat.


Filmhaus Nürnberg.PNG

Veranstalter Filmhaus Nürnberg

Gast Pavel Schnabel (Regisseur)

Eintritt 7,00 EUR/6,00 EUR; Schüler/Studenten, Nürnberg-Pass: 4,50 EUR; Gruppen ab 10: 4,60 EUR; Schulvorstellungen am Donnerstag, 21. März 2019, um 8.30 Uhr und 11.30 Uhr, 3,00 EUR

Anmeldung Über filmhaus@stadt.nuernberg.de und Telefon 09 11/231 58 23


Frühere Veranstaltung: 20. März
Schonzeit vorbei
Spätere Veranstaltung: 22. März
Den Tag mit Gott beginnen