Zurück zu allen Events

Gesellschaftlicher Zusammenhalt und religiöse Vielfalt – (k)ein Widerspruch? Eine interreligiöse Sonntagsmatinee

  • Jüdisches Museum Franken, Ernst Kromwell Saal 89 Königstraße Fürth, BY, 90762 Deutschland (Karte)

Öffentliche Podiumsdikussion am 17.3.2019, 11:00 - 12:30.

Jede Demokratie braucht gemeinsame Werte, ein verbindendes Ethos, einen Gemeinsinn bei denen, die in ihr leben. Wo dieses Fundament bröckelt, gerät auch die Demokratie in Gefahr. Erleben wir diesen Prozess gegenwärtig in unserer religiös immer vielfältiger werdenden Zeit? Oder sind es gerade die Religionen, die Verbindendes und Verbindliches zu einer stabilen Demokratie beitragen können? Diskutieren wir darüber!

Referenten

Daniela F. Eisenstein, Direktorin des Jüdischen Museums Franken.

Christian Schmidt MdB, Bundesminister a.D., Vorsitzender des Evangelischen Arbeitskreises der CSU, Stellvertretender Vorsitzender der Hanns-Seidel-Stiftung.

Dr. Mahmoud Abdallah, Zentrum für Islamische Theologie, Universität Tübingen; Moderation: Stephan Sohr, Chefredakteur der Nürnberger Zeitung

Trialog.jpg
Christian Schmidt MdB, Bundesminister a.D.

Christian Schmidt MdB, Bundesminister a.D.


Veranstalter Hanns-Seidel-Stiftung

Kooperationspartner Jüdisches Museum Franken

Eintritt frei

Hinweis Anmeldung nicht erforderlich.

dokumentationszentrum reichsparteigelaende nuernberg.PNG
JMF_Logo_weiß auf schwarz.jpg